Riedberg

Miteinander - füreinander

Kindertagesstätte "Sonnenwind“

Kita Sonnenwind

Kinder lernen den ganzen Tag und in allen Situationen. Deshalb beteiligen wir die Kinder jederzeit am Alltag. Bei der Planung von Projekten und Angeboten orientieren wir uns an den Interessen der Kinder und beziehen sie mit ein. Ein Beispiel: Moritz bringt ein Buch über Züge mit, stolz zeigt er es den Kindern und der Erzieherin. Zusammen wird das Buch vorgelesen und wir sehen bei mehreren Kindern ein reges Interesse am Thema. Ideen und Fragen greifen wir auf und es entsteht ein Projekt zum Thema Züge. Die Inhalte bestimmen die Kinder. Wir schaffen die Möglichkeiten, ihre Fragen zu klären, neues Wissen zu erlangen und sich auf unterschiedliche Art mit dem Thema zu beschäftigen. 

Die vielfältigen Begabungen und Interessen der Mitarbeitenden ermöglichen es den Kindern darüber hinaus, Erfahrungen zu sammeln, zum Beispiel musizieren, handwerklich arbeiten, das Hochbeet bepflanzen und pflegen, nähen, Ausflüge in die Natur, den Stadtteil erkunden, kreatives Gestalten, Rollenspiele und Theaterprojekte.

In unserem großen Garten und und den Innenräumen, wie dem Bauraum, Theater- und Rollenspielraum, der Ritterburg, die Werkstatt und dem Bewegungsraum finden die Kinder immer Material zum Forschen, Ausprobieren und Spielen.

Die Kinder gehören bei uns festen altersgemischten Gruppen an, in denen sie sich geborgen fühlen und jederzeit einen Ansprechpartner finden. Zusätzlich kommen die Kinder an zwei Tagen in der Woche in altersgleichen Gruppen zusammen und sammeln Erfahrungen mit allen anderen Kindergartenkindern im gleichen Alter. 

Die Kita ist mit der Grundschule Riedberg und der Erweiterten Schulischen Betreuung (ESB) Sonnenwind unter einem Dach, so dass sich viele Gelegenheiten zum gemeinsamen Spielen ergeben. Das Zusammenleben von jüngeren und älteren Kindern fördern wir bewusst. Wenn Kindergartenkinder und Schulkinder gemeinsam einen Staudamm im Sandkasten bauen, darf jedes Kind seine eigenen Ideen einbringen und vom anderen lernen.
Die enge Zusammenarbeit mit der Schule und der ESB ermöglicht uns außerdem, den Übergang vom Kindergarten in die Schulzeit behutsam zu gestalten.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Wir leben eine Erziehungspartnerschaft, in der Sie als Eltern willkommen sind und sich aktiv in die Gestaltung des Alltags sowie in die Planung und Durchführung von Festen einbringen können. Unterstützen Sie uns gern, indem Sie die Gruppe bei den Ausflügen begleiten oder sich an anderen Aktivitäten beteiligen. 
Ein regelmäßiger Austausch zwischen Eltern, Erzieherinnen und Erziehern über die Entwicklung des Kindes, die aktuellen Themen des Kindes und der Familie und eine Verständigung über gemeinsame Erziehungs- und Bildungsziele sind Grundlagen unserer Arbeit.

Unsere christlichen Werte

Wir sehen den Menschen als ein einzigartiges Geschenk Gottes an, dem wir offen und wertschätzend begegnen. Im täglichen Zusammenleben setzen wir die Grundsätze der katholischen Kirche wie Hilfsbereitschaft, Nächstenliebe und ein solidarisches Miteinander um. Die Feiertage der katholischen Kirche können die Kinder in religionspädagogischen Einheiten erleben, die wir in enger Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirche St. Edith Stein vorbereiten und durchführen.

Jedes Kind und jeder Erwachsene wird bei uns mit seinen Fähigkeiten und Begabungen gesehen und ernst genommen. Zudem erleben die Kinder im sozialen Miteinander gegenseitige Fürsorge und Wertschätzung. Diese Fähigkeiten und Erfahrungen bringen sie dann als Bereicherung füreinander in die Gemeinschaft ein.

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der Situationsansatz.

Kita Sonnenwind ESB Eingang

Riedberg

Erweiterte Schulische Betreuung "Sonnenwind"

Spielen, forschen und lernen - das können die Kinder der Grundschule Riedberg bei uns den ganzen Tag lang. An der Schule im kinderfreundlichen Uni-Stadtteil Riedberg gibt es für die Kinder viele Möglichkeiten, ihrer Neugier nachzugehen und Neues auszuprobieren. mehr