URL: www.caritas-frankfurt.de/pressemitteilungen/ehrenbrief-des-landes-hessen-fuer-dieter-borchers/1055714/
Stand: 03.11.2016

News

Engagement

Ehrenbrief des Landes Hessen für Dieter Borchers

20170725_Ehrenbriefe_StadtFrankfurt (2)Großer Tag für Dieter Borchers: Oberbürgermeister Peter Feldmann hat ihm für sein langjähriges Engagement den Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen. Caritasverband Frankfurt e. V.

In der Fachambulanz leitet Borchers eine der wöchentlich stattfindenden offenen Gesprächsgruppen und unterstützt eine zweite Selbsthilfegruppe, die durch seine Frau geleitet wird.

Dieses Angebot ist für die Fachambulanz eine große Unterstützung. Die Hilfesuchenden, die bereits erste Kontakte in der Beratungsstelle haben, können hier flankierend bis zu einer Vermittlung in eine therapeutische Maßnahme zusätzliche Stabilisierung erfahren. Außerdem erhöhen sich die Chancen für die Betroffenen erheblich, die Wartezeit bis zum Beginn einer Rehabilitation erfolgreich zu überbrücken. Gleichzeitig werden bereits Kontakte zur Suchtselbsthilfe geknüpft, die nach Beendigung einer Therapiemaßnahme dazu dienen, die Abstinenz weiter aufrechterhalten zu können.

Im Rahmen einer Feierstunde am 24. Juli im Limpurgsaal des Frankfurter Römers wurde Dieter Borchers durch Oberbürgermeister Peter Feldmann für sein langjähriges Engagement der Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen. "Ehrenamtliches Engagement ist ein Ausdruck von Verantwortungsbewusstsein und gelebter Solidarität. Dieser persönliche und selbstlose Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft verdient ein Höchstmaß an Anerkennung in unserer Gesellschaft", hob der Oberbürgermeister den Stellenwert des freiwilligen Engagements der Geehrten hervor.

20170725_Ehrenbriefe_StadtFrankfurt (1)Oberbürgermeister Peter Feldmann hat das Engagement von Frankfurter Bürgern mit der Verleihung der Ehrenbriefe des Landes Hessen gewürdigt.Heike Lyding

Die Auszeichnung mit Ehrenbriefen für ehrenamtliches Engagement im Bereich der demokratischen, sozialen sowie kulturellen Gestaltung der Gesellschaft wurde durch den Ministerpräsidenten Albert Osswald im Jahr 1973 ins Leben gerufen.

Über den Kreuzbund

Als Fachverband des Deutschen Caritasverbands ist der Kreuzbund mit seinen regionalen Gliederungen die größte Sucht-Selbsthilfevereinigung in Deutschland.