Mittel- und Osteuropa

Beginnen

Multinationale Informations- und Anlaufstelle für EU-Bürger/-innen (MIA)

Aufnahme eines Asylbewerbers in einem Asylbewerberheim durch einen Mitarbeiter der Caritas

Viele dieser Menschen leben auch in Deutschland in Armut, mit unzulänglicher existentieller Absicherung und in großen sozialen Notlagen. Obdachlosigkeit, Mietwucher, prekäre Arbeitsmöglichkeiten bis hin zu offensichtlicher Arbeitsausbeutung, medizinische Versorgungsprobleme und fehlende Unterkunftsmöglichkeiten sind insbesondere in den bundesdeutschen Großstädten festzustellen.

Auch in Frankfurt zeigen sich diese Probleme seit mehreren Jahren. Besucher/innen und Ratsuchende der sogenannten "niedrigschwelligen Dienste und Einrichtungen", das sind die Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, sind mittlerweile zu über 70% neu zugewanderte EU-Bürger/innen.

Genau an sie richtet sich das neue Projekt "MIA": das ist die Abkürzung für Multinationale Informations- und Anlaufstelle für EU-Bürger/innen. Durch ein multinationales Team wird eine herkunftssprachliche Erstinformation/Beratung und Unterstützung sichergestellt für die Menschen, die kaum Deutsch sprechen, Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, bei Behördengängen oder humanitäre Hilfe benötigen.

Ziel ist die professionelle und koordinierte Hinführung von neu hinzugewanderten EU-Bürger/innen in die bestehenden Hilfesysteme, um nachhaltige Hilfe zu gewährleisten. Auch Serviceleistungen, wie die Einrichtung einer Postadresse, Internetzugang, Vermittlung in Notunterkünfte oder zur Gesundheitsversorgung gehören zu den Aufgaben.

MIA bietet:

  • Clearing
  • Information
  • Kurzberatung
  • Vermittlung
  • Aufsuchende herkunftssprachliche Sozialarbeit
  • PC-Nutzung mit Internetzugang

Das EHAP (Europäischer Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen)-Projekt wird gemeinsam mit dem Kooperationspartner Diakonisches Werk für Frankfurt durchgeführt und ebenfalls durch die Stadt Frankfurt unterstützt.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Für diese wichtige und schwierige Tätigkeit benötigen wir weitere finanzielle Unterstützung, da über das EHAP-Programm die Finanzierung von Rechtsberatung, Deutschkursen, Fahrkarten für die Begleitung, Informationsveranstaltungen u. a. nicht möglich ist.

Jüngerer Migrant  mit einem Berater bei der Caritas

Erwachsene

Migrationsberatung für Erwachsene

Ankommen in einem fremden Land ist nicht leicht. Sprache, Wohnen, Arbeit und Kultur: All diese Themen sind wichtig für das zukünftige Leben in Deutschland. Ganz gleich, ob Sie Neuzuwanderer, Flüchtling oder jemand sind, der seit vielen Jahren in Deutschland lebt: Bei der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) sind Sie richtig. mehr

zwei ältere Frauen unterhalten sich / KNA / Oppitz

Barrieren abbauen

Projekt Wegbegleiter

Hilfsangebote der deutschen Altenhilfe werden von älteren Migrantinnen und Migranten nur wenig genutzt. Auch ältere Eingewanderte aus Italien, Spanien oder Portugal, aus den Gebieten des früheren Jugoslawien, aus dem Iran, Afghanistan oder China haben oft Schwierigkeiten bei der Inanspruchnahme von Leistungen der Altenhilfe. mehr

Alte Frau und alter Mann im Gespräch / KNA / Oppitz

Höchst

Interkultureller Treff OASI

Der Interkulturelle Seniorentreff OASI ist eine Einrichtung im Stadtteil für ältere Migrantinnen und Migranten der westlichen Stadtteile Frankfurts sowie die deutsche Bevölkerung. Angebote wie Lesungen, Führungen, Ausflüge, Info-Veranstaltungen, kulturelle Feste und der internationale Mittagstisch sind den Monatsprogrammen zu entnehmen. mehr

zwei Hände / KNA / Oppitz

Eintreten für Ältere

Forum für eine kultursensible Altenhilfe

Das Forum für kultursensible Altenhilfe ist ein freier Zusammenschluss von Verbänden, Migranten-Organisationen und Institutionen aus Altenhilfe und Migrationsarbeit. Es arbeitet selbstverantwortlich auf Basis der Selbstverpflichtung der beteiligten Organisationen. mehr

Erwachsene Zuwanderer

COMPANION - Im Tandem zum Erfolg

Sind Sie neu in Deutschland und wohnen in Frankfurt? Haben Sie etwas Deutsch gelernt und suchen Menschen, mit denen Sie Deutsch sprechen können? Möchten Sie Frankfurt und die Frankfurter besser kennen lernen? Sind Sie neugierig und offen für Neues? mehr