Schwangerenberatung

Schutz und Stärke

Schwangerenberatung

Der Anspruch auf Beratung umfasst u.a. Informationen über:

  • Lösungsmöglichkeiten für psychosoziale Konflikte im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft
  • Soziale und wirtschaftliche Hilfen für Schwangere
  • Familienfördernde Leistungen und Hilfen für Kinder und Familien, einschließlich der besonderen Rechte im Arbeitsleben
  • Beratung im Kontext der Pränataldiagnostik.

Die Schwangere wird darüber hinaus bei der Geltendmachung von Ansprüchen, bei der Suche nach einer Betreuungsmöglichkeit für das Kind und bei der Fortsetzung ihrer Ausbildung unterstützt.

Unsere Angebote für Schwangere

Caritas-Beraterin und Schwangere

Wir beraten Sie in der Schwangerschaft und nach der Geburt bis zum 3. Lebensjahr ihres Kindes. Wir beraten bei persönlichen Fragen oder Problemen in der Schwangerschaft, in Partnerschafts- und Familienkonflikten, bei wirtschaftlichen oder sozialen Notlagen und bieten Schwangerschaftskonfliktberatung (ohne Nachweis).

Insbesondere bieten wir Beratung im Kontext von häuslicher Gewalt in der Schwangerschaft an. Diesbezüglich sind wir gut vernetzt mit einer Hebamme, die zu uns ins Haus kommt und Ihre Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und Nachsorge beantwortet und mit Rechtsanwältinnen.

Wir beraten Sie bezüglich Ihrer sozialrechtlichen Ansprüche wie z.B. Kindergeld, Elterngeld, Arbeitslosengeld II sowie bei der Antragstellung von Mitteln der Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“.

Wir vermitteln Ihnen Angebote im sozialen Netz der Caritas Frankfurt, der Stadt Frankfurt und des Bistums Limburg. Dazu zählen z.B. die Eltern- und Jugendberatung, Gruppen alleinerziehender Mütter, die Schuldnerberatung, Familienbildungsstätten, Pfarreien und Ehe- und Sexualberatung.

Zusätzlich steht Ihnen die Online-Beratung des deutschen Caritasverbandes unter www.caritas.de zur Verfügung.

Beratung eines Paares / KNA / Oppitz

Gesundheit des Kindes

Beratung bei Pränataldiagnostik und drohender Behinderung des Kindes

Die Beratung im Kontext der Pränataldiagnostik ist ein Angebot für Frauen, Männer und Paare. Die Beratung will Hilfe zur Orientierung geben, die Eigenkompetenz und Entscheidungsverantwortung stärken und zum Vertrauen in das Leben ermutigen. Die psychosoziale Beratung ergänzt die medizinische Beratung durch Ihre Ärztin oder Ihren Arzt. mehr

Schwangere mit Mann, der im Rollstuhl sitzt / DCV/ Margit Wild

Beratung

Sexualität und Familienplanung

Wir beraten in Fragen zu Umgang und Gestaltung der Sexualität, in Fragen von Familienplanung und Verhütung. Unsere Beraterinnen haben Zeit für Sie und unterliegen der Schweigepflicht. Die Beratung kann auch anonym erfolgen, wenn Sie es wünschen. mehr

Junge Frau schaut zum Fenster hinaus / DCV/ Margit Wild

Schutz und Beratung

Keine Gewalt gegen Schwangere

Jede dritte Frau in Deutschland erlebt mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt von einer ihr nahestehenden männlichen Person. Auch in der Schwangerschaft erleiden Frauen Gewalt. Manchmal ist das Bekanntwerden der Schwangerschaft ein "Auslöser" für Gewalt. mehr